Lebensbaustein "Mathematik"

Definition

Die Mathematik ist eine Wissenschaft, die aus der Untersuchung von Figuren und dem Rechnen mit Zahlen entstanden ist. Für Mathematik gibt es keine allgemein anerkannte Definition. Heute wird sie üblicherweise als eine Wissenschaft, die selbst geschaffene abstrakte Strukturen auf ihre Eigenschaften und Muster untersucht, beschrieben.

Theoretischer Hintergrund

In unserer gesamten Lebensumwelt findet sich Mathematik. Nicht nur in Form von Zahlen und Rechnen, sondern auch in Kategorien, Symmetrien, Zuordnungen oder Geometrie lässt sich die ganze Welt erfassen. Auch im Bereich der Naturwissenschaften lässt sich die Mathematik entdecken.

Ziele

  • Zahlen und Mengen kennen und benennen können
  • Geometrische Formen, Flächen und Körper erkennen und erleben
  • Strukturen erkennen und selbst schaffen können
  • Zuordnen von Objekten und Materialien
  • Unterscheiden von Zeiten, Mengen, Relationen, ...

Unsere Wege der Realisierung

  • Zählen im Morgenkreis
  • erkunden des Zahlenlandes
  • Experimente

Qualitätsstandards

  • Fröbelmaterialien
  • Logik-Spiele
  • Hinweisen auf mathematische Dinge der Umwelt